5 Ideen für einen Bootsausflug auf Malta

Artikel bewerten
(3 Bewertungen)

Der Inselstaat Malta im Mittelmeer besteht hauptsächlich aus drei bewohnten Inseln: der Hauptinsel Malta, der zweitgrößten Insel Gozo sowie der kleineren Insel Comino zwischen den beiden vorherigen. Außerdem gehören zur Republik vier weitere unbewohnte Inseln. Der Archipel liegt etwa 90 km südlich von Sizilien. Doch trotz seiner sehr kleinen Fläche hat Malta Reisenden viel zu bieten! Besonders entlang der Küste lassen sich eine scheinbar unendliche Zahl an Buchten, Stränden und Lagunen finden. 

Die beste Art, die insgesamt rund 250 km Küste zu erkunden, ist ohne Frage vom Wasser aus. Wenn Sie ein Motorboot in Malta mieten, stehen Ihnen also eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung. 

Um bei Ihrer Urlaubsplanung zu helfen, stellen wir Ihnen heute 5 Ziele vor, die Sie bei Ihrem Urlaub in Malta unbedingt besuchen müssen!

Der Grand Harbour von Valletta, Malta

Der Naturhafen von Valletta teilt sich auf in zwei große Buchten, an denen jeweils mehrere Yachthäfen zu finden sind. Auf der Halbinsel zwischen den Buchten steht das imposante Fort St. Angelo, dessen wahre Größe erst vom Wasser aus wirklich erkennbar wird. Auf der Insel Manuel in der nördlichen Bucht des Hafens findet sich außerdem das ebenso beeindruckende Fort Manoel. Beide Forts wurden für die Serie ‘Game of Thrones’, wie auch viele andere Orte in Malta, als Drehorte genutzt und erlangten dadurch internationale Berühmtheit.

Bei einer Hafenrundfahrt mit einem eigenen Motorboot bekommen Sie die Möglichkeit, die spannende Geschichte und Architektur des Grand Harbours auf eigene Faust zu erkunden! Ausgangspunkte sind zum Beispiel die Häfen von Sliema, Ta’Xbiex und Vittoriosa.

Rdum il-Biez, Malta

Ein geeignetes Ziel, wenn Sie sich einen entspannten Tag an Bord wünschen, ist die Rdum il-Biez Bucht im Norden Maltas. Auch wenn die Bucht in der Nähe der viel befahrenen St. Pauls Bay liegt, findet sich dennoch mit dem Motorboot ein ruhiger Ort zum Ankern, der dank der fehlenden Infrastruktur sehr naturnah gehalten ist. Besonders zum Schnorcheln und Baden lädt das glasklare Wasser ein, wonach Sie sich entspannt an Bord sonnen können. 

Motorboote lassen sich in der nahegelegenen St. Pauls Bay bzw. San Pawl il-Baħar mieten.

Die Blaue Lagune auf Comino
Die Blaue Lagune auf Comino

Die Blaue Lagune, Comino

Wenn Sie ein, dann dürfen Sie sich auf keinen Fall die Gelegenheit entgehen lassen, die berühmte Blaue Lagune auf der Insel Comino zu entdecken. Immerhin gehört die Bucht zu den schönsten Stränden der Welt! Mit einem Motorboot lässt sich hier über das türkisblaue Wasser fahren und nahe des Ufers anlegen, um direkt vom Boot aus im warmen Wasser des Mittelmeers zu baden. Wer den Touristen der Ausflugsboote entgehen will, sollte am besten direkt frühmorgens oder abends zum Sonnenuntergang kommen.

Erreichen lässt sich die Blaue Lagune sowohl von Malta als auch von Gozo aus. Der am nächsten gelegene Hafen, in dem sich Boote ausleihen lassen, liegt in Mgarr auf Gozo.

Mgarr Ix-xini, Gozo

Ebenfalls auf Gozo, im Westen der Stadt Mgarr findet sich die malerische Bucht Mgarr Ix-xini, die beinahe an einen Fjord erinnert und von weißen Felsen eingerahmt wird. Das klare, ruhige Wasser der Bucht eignet sich ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und sogar zum Tauchen. Für Action-Liebhaber bieten die umgebenden Felsen außerdem viele Gelegenheiten zum Klippenspringen, Klettern und Wandern.

Mgarr Ix-xini lässt sich von Mgarr aus sehr schnell erreichen, sodass man hier wunderbar einen langen Sommertag verbringen kann, der sich mit einem Abendessen im lokalen, gleichnamigen Restaurant ausklingen lässt.

Blue Grotto, Malta

Ein recht populärer, aber dennoch die Reise werter Spot ist die Blue Grotto im Süd-Westen Maltas. Die Blue Grotto besteht aus einer Gruppe von 6 Höhlen, deren Felsen bei Sonnenschein das Licht reflektieren und einen außergewöhnlich blauen Schimmer in den Höhlen produzieren. Es werden auch viele kommerzielle Bootstouren angeboten, jedoch hat man mit einem privaten Boot eine deutlich größere Freiheit, die Gegend in seinem eigenen Rhythmus zu erkunden.

Die Blue Grotto lässt sich schnell vom nahegelegenen Marsaxlokk erreichen, jedoch auch innerhalb eines Tagestrips von Valletta aus. Unterwegs haben Sie zudem die Gelegenheit, noch zahlreiche weitere Höhlen und Strände an der Südküste Maltas zu erkunden.

All diese Ziele sind nur eine Auswahl der unzähligen Buchten, die Malta zu bieten hat. Nutzen Sie bei Ihrem nächsten Urlaub in Malta die Chance und entdecken Sie die abgelegensten Orte entlang der Küste selbst!

Last modified on Donnerstag, 17 Februar 2022 16:54
Patrick Buchholz

...ist Inhaber von Malta-Tours.de und ein Urgestein im Bereich Online-Travel. Er hat seit 2002 mehrere Online Reiseportale für verschiedene Länder und Destinationen aufgebaut. Seine Lieblingsreiseziele sind neben der Mittelmeerinsel Malta und die Insel Irland.

2015 gründet er sein neues Unternehmen, dass die Ausflugssuchmaschine Topguide24 - eine App zum Vergleichen und Buchen von Ausflügen und Freizeitaktivitäten - betreibt. Nebenher betreibt er auch unter der Marke SUP-Boards24 einen Online-Shop für Stand Up Paddle Boards.

Website: https://www.malta-tours.de

Hotline

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Malta Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Malta. Wir halten Sie über aktuelle Maßnahmen und Änderungen auf dem Laufenden...
Einreise ohne Quarantänepflicht nur mit Nachweis über vollständige Impfung (digitales COVID-Zertifikat der EU), Genesung (180d), negativen PCR-Test (72h) oder negativen Antigentest (24h) möglich!

Social Media




Newsletter Anmeldung

* Pflichtfeld