Ghar Lapsi ist eine kleine geschützte Bucht, ca. 4,5 km südlich von Siggiewi. Die Bucht mit dem kleinen Strand eignet sich zum Baden nur bei ruhiger See.

Der nördliche Teil der St. Thomas Bay eignet sich für ein erfrischendes Bad. Etwas abseits der Fischerhütten, vor den vielen kleinen Fischerbooten, die im Meer schaukeln, liegt ein etwa 70 m langer Sandstrand. Diese Bucht können Sie nur zu Fuss erreichen. Vorbei an steilen Klippen gelangen Sie an diesen Strand. Hier kann man am Meer langgehen bis zum Southern Sailing Club.

Der etwa 200 m lange Sandstrand Ghajn Tuffieha Bay liegt unterhalb der Steilküste und ist noch unbebaute Natur. Eine Treppe, die auf der kleinen Halbinsel beginnt und die Ghajn Tuffieha Bay von der Golden Bay trennt, führt hinunter zum Strand. Über den Küstenpfad kann man in etwa 20 Minuten zur Gneijna Bay hinüber wandern.

Die historische Stadt Valletta mit Ihren Festungsmauern bezaubert durch den Charme der vergangenen Jahrhunderte und ist wohl eine der schönsten Hauptstädte Europas. Markant auf einer Halbinsel gelegen und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Die Hauptstadt Maltas ist abends sehr ruhig, aber das beste Standquartier für häufige Ausflüge mit dem Bus. Das Stadtbild ist geprägt von historischen Bauten und hübschen Gassen, die zum gemütlichen Bummeln einladen. Ein Ort, um Kultur zu entdecken und durch elegante Geschäfte zu streifen. Von dem Busterminal vor dem City Gate können nahezu alle Ziele in Malta angesteuert werden.

Von Paola geht es nahtlos in Tarxien über. Hinter der Kirche in Paola biegt man links zu den Tempels von Tarxien ab. Es ist die größte Tempelanlage der maltesischen Megalithkultur. Die drei gut erhaltenen Kultbauten stammen aus der Zeit um 3000 v.Chr.

Die St. Paul’s Islands sind zwei kleine Inseln die am Ende der St. Paul’s Bay im Norden von Malta liegen. Hier soll das Schiff vom Apostel Paulus während einer Romfahrt 59 Jahre n. Chr. zerschellt sein. Heute ist St. Pauls Island unbewohnt und die Hauptattraktion ist eine 12 Meter hohe Statue des Apostels aus dem Jahre 1865.

San-Pawl-il-Bahar zählt zu den ältesten Badeorten Maltas. Bereits vor über hundert Jahren zogen sich hierher wohlhabende Malteser zurück. Seinem Namen verdankt die Bucht dem Apostel Paulus. Dieser soll laut Apostelgeschichte 60 n. Chr. an Bord eines römischen Schiffes auf dem Weg nach Rom zu einer Gerichtsverhandlung gewesen sein.

St. Julian’s, vom einem Fischerdorf zum regen Nightlife und Unterhaltungsviertel, hier trifft sich zum Wochenende die maltesische Jugend und alles was Spaß an Partys hat. Das einstige Fischerdorf im Schatten des neuen Portomaso-Hochhauses, das erste Hochhaus auf der Insel, verwandelt sich abends in das Amüsierviertel Maltas.

Sliema ist die größte Stadt Maltas, eine beliebte Wohngegend und geschäftlicher Mittelpunkt der Insel, zugleich bedeutendes Touristenzentrum. Relativ stark befahrende Uferstrasse, ruhiges Zentrum. Gutes Restaurantangebot, aber kaum Nachtleben. Man badet in Lidos an der Felsenküste. Hier finden Sie hervorragende Möglichkeiten zum Spazierengehen und Sonnenbaden.

Siggiewi zählt zu den ältesten Orten in Malta und wird durch seine riesige Kirche am Hauptplatz dominiert. Siggiewi ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Terrassenlandschaft Malta.

Ausflug Gozo, Comino & die Blaue Lagune

Ausflug zur Blauen Lagune

Ein absolutes Muß für jeden Malta Urlauber ist eine Bootstour zur Blauen Lagune. Ein ganz besonderes Highlight ist dieser Tagesausflug mit einem Zweimast-Holzboot wie die Fernandes II. Sie fahren vom Hafen in Sliema nord-westwärts nach Gozo, Maltas Schwesterinsel. Die Fernandes II ist ein wunderschöner, 38m langer, türkischer LOA Zweimastschoner mit einem grosszügigen Vorderdeck und Salon und einem überdachten Hinterdeck. Gegen 11:15 ankern Sie in einer der abgeschiedenen Buchten von Gozo. Auf der Fahrt dorthin passieren Sie malerische Klippen, Buchten und Meeresarme.
Während der gesamten Fahrt können Sie auf dem großen Sonnendeck der Fernandes II sonnenbaden und sich entspannen, während die Stewards ein köstliches Büffet vorbereiten. Nach dem Mittagessen segeln Sie weiter Richtung Comino, wo Sie in der wunderschönen Blauen Lagune für den restlichen Nachmittag ankern. Das magisch-kristallklare Wasser der Lagune lädt zum schwimmen und schnorcheln ein. Es gibt eine komplett ausgestattete Bar und Toiletten. Bevor Sie die Blaue Lagune wieder Richtung Sliema Hafen verlassen werden Ihnen frische Früchte serviert.

Preis pro Person: ab 52 € (Kinder unter 12 Jahren 29 €)
Mit dem Gutscheincode "maltatours" gibts nochmal 5% Rabatt!

zur Buchung

Hotline

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Malta Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Malta. Wir halten Sie über aktuelle Maßnahmen und Änderungen auf dem Laufenden...
Ab 14. Juli ist die Einreise nur mit digitalem COVID-Zertifikat der EU über die vollständige Impfung gegen COVID-19 möglich!

Social Media




Newsletter Anmeldung

* Pflichtfeld