Kirchen in Valletta

Artikel bewerten
(5 Bewertungen)
Kirchen in Valletta © viewingmalta.com

Hier finden Sie eine Übersicht der schönsten Kirchen in Malta's Hauptstadt Valletta.

Jesuits Church

Die Jesuitenkirche Chiesa de Gesu in der Archbishop Street ist eines der kleineren Gotteshäuser Vallettas. Die stilvoll eingerichtete Kirche wurde von den Jesuiten in Auftrag gegeben und nach den Entwürfen von Gian Francesco Buonamico errichtet. Zwischen 1596 und 1604 entstanden, ist die Jesuitenkirche (englisch: Jesuits Church) eine der ältesten Barockstilbauten auf Malta. Optisch erinnert die mit reichen Ornamenten geschmückte Jesuitenkirche an die gleichnamige Chiesa de Gesu in Rom und besitzt eine Reihe sehenswerter Kunstgegenstände.

Eintritt: frei

Öffnungszeiten: täglich 6 - 12.30 Uhr


Our Lady of Mount Carmel

Die Karmeliterkirche Our Lady of Mount Carmel beherrscht mit ihrer 42 Meter hohen und weithin sichtbaren Kuppel die Silhouette der maltesische Hauptstadt Valletta. Sie liegt an der Old Theatre Street in unmittelbarer Nähe der anglikanischen St. Paul’s Pro-Cathedral und zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Vallettas. Das „Heiligtum Unserer Lieben Frau vom Berg Karmel“ wurde von 1958 bis 1981 anstelle einer im Zweiten Weltkrieg zerstörten Kirche aus dem 16. Jahrhundert errichtet. Blickfang im Inneren der Karmeliterkirche ist der prunkvolle Altarraum. Eingebettet zwischen auffälligen roten Marmorsäulen sind die kunstfertig gestalteten Votivtafeln besonders sehenswert.

Eintritt: frei

Öffnungszeiten: täglich 6.15 - 12.30 Uhr und 13 - 19 Uhr


St. John’s Co-Cathdral

Außen schlicht und schnörkellos zeigt sich die wahre Pracht der barocken St. John’s Co-Cathedral in ihrer feudalen Innenraumgestaltung. Von 1573 bis 1578 vom Malteser Johanniterorden erbaut, dient die Konkathedrale dem Erzbischof von Malta als zweiter Sitz neben der Kathedrale St. Paul in Mdina. Mittelpunkt der opulenten Konkathedrale ist das 53 Meter lange Hauptschiff mit prachtvoll ausgestatteten Kapellen zu beiden Seiten. Die Wände des Kalksteinbaus verfügen über ausgefallene Schnitzereien und sind größtenteils mit prunkvollen Teppichen versehen. Die St. John’s Co-Cathedral beherbergt Kunstwerke von unschätzbarem Wert. Zu den bedeutendsten Artefakten zählen die Marmorgrabsteine von rund 400 Großmeistern, Bischöfen und Rittern aus hochrangigen europäischen Adelsfamilien. Einmalig ist außerdem das einzige signierte Werk des Barockmalers Caravaggio. Die Konkathedrale befindet sich am St. John’s Place und kann auf Audio-Tour per Kopfhörer selbstständig erkundet werden.

Eintritt: 6 €, ermäßigt 3,50 € bis 4,60 €, Kinder unter 12 Jahren frei

Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.30 - 16.30 Uhr, Sa 9.30 - 12.30 Uhr


St. Paul’s Shipwreck Church

1577 nach einem Entwurf des ersten maltesischen Architekten Gerolamo Cassar errichtet und in den folgenden Jahrhunderten großzügig ausgebaut, zählt die Barockkirche St. Paul’s Shipwreck Church zu den bedeutendsten und ältesten Kirchen Maltas. Gewidmet ist sie dem Apostel Paulus, der als Gefangener der Römer vor der Küste Maltas Schiffbruch erlitten hat. Die Ausstattung der St. Paul’s Shipwreck Church ist atemberaubend. Die Wände und Böden des Gebäudes sind mit verschiedenfarbigem Marmor ausgestattet, während beeindruckende Deckenfresken Szenen aus dem Leben des Heiligen Paulus darstellen. Bemerkenswert sind die wertvollen Gold- und Silberkunstgegenstände sowie der kunstfertige Altar von Matteo Perez d'Aleccio. Ebenfalls sehenswert sind die formvollendete Holzstatue von Melchiorre Cafá sowie zwei bedeutende Reliquien. Die Kirche befindet sich in der St. Paul’s Street und wird über die Lucia Street betreten, die etwas abseits der Einkaufspromenaden gelegen ist.

Eintritt: frei

Öffnungszeiten: Mo - Sa 7 - 18.30 Uhr, So 7 - Mittags

Ausflug Gozo, Comino & die Blaue Lagune

Ausflug zur Blauen Lagune

Ein absolutes Muß für jeden Malta Urlauber ist eine Bootstour zur Blauen Lagune. Ein ganz besonderes Highlight ist dieser Tagesausflug mit einem Zweimast-Holzboot wie die Fernandes II. Sie fahren vom Hafen in Sliema nord-westwärts nach Gozo, Maltas Schwesterinsel. Die Fernandes II ist ein wunderschöner, 38m langer, türkischer LOA Zweimastschoner mit einem grosszügigen Vorderdeck und Salon und einem überdachten Hinterdeck. Gegen 11:15 ankern Sie in einer der abgeschiedenen Buchten von Gozo. Auf der Fahrt dorthin passieren Sie malerische Klippen, Buchten und Meeresarme.
Während der gesamten Fahrt können Sie auf dem großen Sonnendeck der Fernandes II sonnenbaden und sich entspannen, während die Stewards ein köstliches Büffet vorbereiten. Nach dem Mittagessen segeln Sie weiter Richtung Comino, wo Sie in der wunderschönen Blauen Lagune für den restlichen Nachmittag ankern. Das magisch-kristallklare Wasser der Lagune lädt zum schwimmen und schnorcheln ein. Es gibt eine komplett ausgestattete Bar und Toiletten. Bevor Sie die Blaue Lagune wieder Richtung Sliema Hafen verlassen werden Ihnen frische Früchte serviert.

Preis pro Person: ab 52 € (Kinder unter 12 Jahren 29 €)
Mit dem Gutscheincode "maltatours" gibts nochmal 5% Rabatt!

zur Buchung

Hotline

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Malta Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Malta. Wir halten Sie über aktuelle Maßnahmen und Änderungen auf dem Laufenden...
Ab 14. Juli ist die Einreise nur mit digitalem COVID-Zertifikat der EU über die vollständige Impfung gegen COVID-19 möglich!

Social Media




Newsletter Anmeldung

* Pflichtfeld