Artikel ausdrucken

Malta's Oldtimer Busse

Artikel bewerten
(4 Bewertungen)

Etwa 500 bunte Linienbusse drängeln sich täglich im maltesischen Verkehrsgewühl. Einer sieht älter aus als der andere. Dennoch versehen sie fleißig ihren Dienst, legen täglich über 4000 Touren zurück, befördern jährlich Millionen Passagiere.

Sie sind alle in Privatbesitz, gehören manchmal dem Fahrer selbst. Fahrpreise und -zeiten werden zentral festgelegt; alle Einnahmen fliesen erst in eine gemeinsame Kasse. Abgerechnet wird dann nach gefahrenen Kilometern, nicht nach beförderten Passagieren.
Die Fahrpreise sind erschwinglich und werden direkt beim Fahrer bezahlt. Vom Busterminal in Valletta können nahezu alle Ziele in Malta angesteuert werden. Also entdecken Sie Malta by Bus. Ab dem 3. Juli 2011 übernimmt Arriva das Bussystem auf Malta. Dann gelten neue Busrouten und Tarife.